fbpx

Traditionelle chinesische Kampfkunst in der Millerhall

Mit dem Chinese Kung Fu Institute kehrt der Kampfsport zurück in die Millerhall (aus dem Zeitungsartikel vom Mai 2015)

Seit März 2015 unterrichtet das Chinese Kung Fu Institute (CKFI) seine Schüler in der Millerhall und ist damit einer der ersten Mieter der denkmalgeschützten Halle seit der Renovierung. Mit Blick über Gießen lehrt die private Kung Fu Schule Ving Tsun Kung Fu, Kids Kung Fu, Kickboxen und Selbstverteidigung. Yoga und Funktional Training und Personal Training runden das Angebot ab.

Der ursprüngliche Kern der Schule ist, wie der Name verrät, das chinesische Kung Fu, insbesondere Ving Tsun Kung Fu.
Hier erfahren Sie mehr über Ving Tsun.

Bereits seit 2005 trainieren Kinder und Erwachsene im CKFI in angenehmer Atmosphäre und ganz ohne Verbandszwänge. Weder Prüfungen noch Kleiderordnungen stören die Ausbildung der Teilnehmer. Das Training findet meistens in kleinen Gruppen statt, in denen jeder Einzelne nach seinen individuellen Fähigkeiten gefördert wird. Die Schule ist erklärterweise einem gesundheits- und fitnessorientierten Training verschrieben. Wettkampferfolge und Graduierungen spielen eine untergeordnete Rolle, während die Freude an Bewegung und Gesundheit an vorderster Stelle steht.

Wer das Angebot der Schule ganz ausschöpfen möchte, kann bis zu sechsmal wöchentlich in Gruppen oder im Privatunterricht trainieren. An den Wochenenden finden häufig Seminare statt oder zusätzliche Trainingsangebote für Fortgeschrittene.

Egal ob mit Studententarifen, Zehnerkarten oder Familienrabatten, das CKFI geht auch in punkto Mitgliedschaft auf die individuellen Bedürfnisse seiner Schülerinnen und Schüler ein. Interessierte sind herzlich eingeladen, sich zum kostenlosen Probetraining anzumelden. Das CKFI ist täglich von 10:00-15:00 Uhr telefonisch unter 0163-6717153 oder per Email an info@kung-fu-giessen.de erreichbar.